Mittwoch, 29. Februar 2012

Taschenparade



Die Stoffe und die Anleitung für diese Tasche habe ich auf der Kreativa in Wiesbaden letztes Jahr gekauft.




Beide Schnitte sind gleich, die blaue Tasche ist aus japanischen Stöffchen.





 Diesen Rucksack habe ich bei Heidi ("die Patchworkkiste") in einem Kurs genäht.



 El Porto, nicht ganz so bunt, der Schnitt ist von Farbenmix.

Kommentare:

  1. Hallo Sylvia,
    da bin ich ja platt, Dich hier in der Bloggerwelt zu treffen!!
    Deine vielen Quilts sind ja einfach fantastisch!!!
    Ich hab meine Piratendecke immer noch nicht fertig!! Mal sehen ob ich damit heute abend bei julkiane mal ein Stück weiter kommen, wenn nicht komm ich einfach mal bei Dir vorbei, viellei´cht am Freitag!!
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde auch versuchen, bis Freitag wieder fit zu sein

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh die 2. von unten ist doch auch der Schnitt von der Kreativa den ich wollte oder? Bekomm ich die auch hin??

    AntwortenLöschen
  4. Klar doch, du hast doch die eine Tasche auch geschafft

    AntwortenLöschen
  5. ....wenn nicht die böse Juliane der lieben Elke die beiden Blöcke mitten aus dem Piratenquilt herausgeschnitten hätte... weil die "FALSCH"!!!! herum angenäht waren!!! ...böse, aber das hätte Sylvia auch gemacht, oder?
    Hi Süße!
    Schön Dich hier zu "lesen", bin Leserin Nr. 12 und habe heute gerne Vertretung für Dich gemacht, auch wenn die Kunden komisch geschaut haben, dass nur die Aushilfe da war....
    Gute Besserung!!!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Juliane,

    das hast du aber mal richtig gemacht, was falsch ist muss getrennt werden. Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder näht, wie er will.

    AntwortenLöschen