Mittwoch, 25. April 2012

Näh-Wochenende in Cochem

Nun zeig ich euch mal, wie ein Nähwochenende mit meinen Quasselquiltern in einer Jugendherberge aussieht. Dieses Mal waren wir in Cochem an der Mosel.

So sieht es nach einer Minute aus, wenn wir unseren Nähraum entern. Aber das ist kein Durcheinander, sondern kreatives Chaos.
Es werden nicht nur Quilts genäht, sondern auch jede Menge anderer Dinge. Hier zeigt Waltraud ihre wunderschöne Tasche, die ist doch ein Traum, gell?
Das war so ein kleiner Einblick in unser Nähwochenende. Die Bilder können natürlich nicht das Lachen, Kichern, das Gequatsche und das ganze Chaos zeigen. Ich kann euch nur sagen, so ein Treffen ist immer göttlich, und ich freu mich schon aufs nächste Mal.

Montag, 16. April 2012

Familienzuwachs

Ich möchte euch meinen neuen Enkelbär vorstellen, den wir in Oberhausen adoptiert haben. Er heißt Paulchen und ist ein Glückskleeblattbärchen.


Donnerstag, 12. April 2012

Samstag, 7. April 2012

Frohe Ostern

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest!


Montag, 2. April 2012

Stoffmarkt-Ausbeute

Gestern war in Saarlouis Stoffmarkt, und da ein super Sonnentag war, mußte ich doch mit meiner Tochter hin. Es war viel Betrieb, aber da wir erst nachmittags dort waren, kamen wir an alle Stände ran und wurden auch nur manchmal umgerannt. Einen kleinen Hinweis an die Damen, die ihren Trolley meterweit hinter sich herziehen: Ein bischen Rücksichtnahme auf andere Leute schadet nicht, auch hinter Ihnen sind noch Menschen!


Der Katzenjersey ist vom Stoffmarkt, die beiden anderen von "ischilly". Ich weiß noch nicht, ob ich mich traue, ein solches Shirt zu tragen, oder ob es ein Schlafanzug wird. Aber wenn Katzen drauf sind, kenn ich eigentlich kein Erbarmen. Mal sehen, zu was ich mich entscheide.


Der gemusterte Jersey ist von Stoffmarkt, die beiden anderen wieder aus dem Stoffladen meines Vertrauens :-). Diese Kombi wird auf jeden Fall zu einem Oberteil für mich verarbeitet.


Das sind einige Halbmeterstücke Batiks vom Holländer, dessen Preise für Batiks einfach unschlagbar sind. Da ich ja immer noch damit liebäugele, einen New York Beauty zu nähen, sammel ich einfach mal weiter Batiks.


Und dann gabs noch ein kleines Arsenal an Taschenzubehör, auch zu einem guten Preis. Allerdings muß ich die Teile zuerst mal ausprobieren, mal schauen wie die Qualität ist.

Ansonsten habe ich gesehen, daß der Stoffmarkt beileibe nicht bei allen Artikeln der günstigste ist. Z. B. waren die Bänder mit 2 Euro für einen Meter wesentlich teurer als im Laden, und für Qualitätsstöffchen muss man auch auf dem Stoffmarkt tief in die Tasche greifen.