Sonntag, 5. August 2012

Das erste Genähte

in meinem neuen Reich ist ein Kissen und ein kleines Lavendelherz. Meine Tochter wünschte sich für ihr neues Auto, den "Grünen Blitz" oder auch liebevoll "Frosch" genannt, ein kleines Lavendelherz. Gewünscht - genäht! Und dann ist mir eingefallen, daß die jungen Leute ja immer mit EC-Karte bezahlen und nie Bargeld dabei haben. Dehalb habe ich nun ein Notgroschenkissen (eigene Erfindung) genäht. Ein normales Kissen mit kleiner Einstecktasche auf der Rückseite, in die nun der Notgroschen in Form eines Geldscheines gefüllt wird. Nach Entfernen muss sofort wieder aufgefüllt werden! Ich bin mal gespannt, ob die beiden Sachen der Empfängerin auch gefallen werden.
Judiths kleine Blümchen durften mit aufs Bild.
Auf der Vorderseite ist ein Jojo mit einem kleinen Glückselefanten aufgenäht.

Kommentare:

  1. Gefällt mir seeeehr gut! Und passt perfekt ins Auto :D

    AntwortenLöschen
  2. das sieht total toll aus...klasse...schöne farben :-)

    lg.
    alexandra :-)
    http://sandishottipottistoffgefluester.blogspot.de/

    AntwortenLöschen