Freitag, 3. August 2012

Endlich fertig (fast)!

Nachdem ich nun über ein Jahr warten mußte, ist mein neues Nähzimmer so gut wie fertig. Nur die neuen Deckenlampen fehlen noch. Meine Stöffchen sind alle gut untergebracht, auch der meiste Krimskram konnte verstaut werden. Und ich habe doch sogar noch ein paar freie Kapazitäten.
Hier sind meine Patchworkstöffchen verstaut, in den Schubladen schlummern meine japanischen Stoffe, meine Katzenstöffchen, die Batiks, Bastelzeugs und Schablonenmaterial.
Mein Arbeitsplatz - zwei alte Küchentische von Oma, die zum Verschrotten einfach zu schade sind.
Gestern hatte ich Einweihungs-Besuch von Judith und Nicole, und es wurde direkt gearbeitet (wie sich das gehört).
Judith brachte jede Menge neue Fachliteratur mit, ein neues Buch hatte ich auch zum zeigen.
Beim Auf- und Wiedereinräumen fiel mir mein Dear Jane wieder in die Hände. Das arme UfoTeil fristet schon seit Jahren ein armseliges, nicht beachtetes Dasein in einer Tasche. Nun habe ich es an die frische Luft geholt, neu geordnet, und die Blöcke für das nächste Viertel auf Styorporplatten gehefet. Nun habe ich den Quilt jeden Tag vor Augen und ich werde versuchen, doch ab und zu wieder mal ein Blöcken zu nähen. Auch einige andere Ufos habe ich wiedergefunden, und ich werde versuchen, einen nach dem anderen fertigzustellen.
Meine kleine, aber feine Postkartensammlung mit Lebensweisheiten und schönen Sprüchen.
Und das ist meine Begrüßungskatze, sie bewacht außerdem die Nähmaschine.

Kommentare:

  1. Hach, dein Zimmer ist soooo schön geworden! Viel Spaß in deinem Nähhimmel.....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. oh, wow. das ist wirklich hübsch!

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh *neidischguck*

    so ein tolles Zimmer hätte ich auch gern ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Es ist richtig toll geworden!
    Und ich hab gestern auch mal ne Stunde in meinem aufgeräumt...

    liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  5. wozu so ein Umzug nicht alles gut ist, aber du hast doch keinen Durcheinander in deinem Nähzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja nächste Woche hoffentlich nicht mehr :)

      Löschen
  6. Das ist ja ein Palast geworden - da wird es Dir bestimmt nicht schwerfallen, die wiedergefundenen Schätze fertigzunähen - viel Spaß dabei und ganz liebe Grüße!
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. wow...ist das viel Stoff!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  8. und trotzdem ist nie das passende dabei ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schönes Nähzimmer. Könnte ich neidisch werden. Und so viel Stoff. Zeigst doch dann hoffentlich die daraus entstandenen Werke.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sylvia,

    ich beneide dich fast um dein toll eingerichtetes und strukturiertes Nähzimmer...mit soooo vielen schönen PW-Stoffen...einfach toll!
    Wenn ich es richtig gelesen habe, arbeitest du in einem PW-Laden... da ist man natürlich immer verführt und direkt an der Quelle;-)
    Mögen die Ideen in deinem neuen Nähzimmer nur so flutschen;-)!

    LG Klaudia...die nun mal öfter bei dir schaut, vielleicht auch du bei mir...;-)
    Danke auch für deinen lieben Kommentar!

    AntwortenLöschen
  11. wow...hast du einen tollen nähbereich....ich bin total platt...der hammer...dagegen ist meiner ein schuhkarton...lach...

    lg.
    alexandra
    http://sandishottipottistoffgefluester.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Ich war vorher auch im "Schuhkarton" (bischen größer war es schon), aber nun ist es schon was ganz anderes, und ich genieße es, Ordnung und Platz im Nähzimmer zu haben

    AntwortenLöschen
  13. schöner Einblick! Gefällt mir gut :)

    Liebe Grüße,
    Chrissi

    AntwortenLöschen